Der LinkedIn-Adventskalender für Selbständige

Werde in 24 Tagen noch sichtbarer auf LinkedIn

Jetzt ist die beste Zeit zuzunehmen

Weihnachten ist die Zeit, in der wir am meisten zunehmen. Warum nicht auch auf LinkedIn? Melde dich jetzt an für den LinkedIn-Adventskalender und sieh dabei zu, wie deine Reichweite auf der Business-Plattform Stück für Stück wächst.

  • Jeden Tag eine Idee für einen Beitrag (direkt umsetzen)
  • Persönlicher Support von mir und in einer Gruppe
  • Wohlfühlen beim Schreiben mit einer Extra-Portion Motivation

Wie funktioniert der LinkedIn-Adventskalender?

Jeden Tag flattert dir eine Mail ins Postfach, mit einem Link zu einem kurzen Video. Darin stelle ich dir eine Frage, die du in Form eines Antwort-Beitrags auf LinkedIn veröffentlichst. Niemand deiner Follower merkt an dem Beitrag, dass du mir die Frage beantwortest. Ganz im Gegenteil. Jeder deiner Follower hat das Gefühl, dass du ihn direkt ansprichst. Genial, oder?

Deine Community erfährt mehr über dich und dein Business. Sie wird kommentieren, liken und mit dir ins Gespräch kommen. Das alles bringt dir neue Follower und Reichweite. Kurz gesagt – du wirst auf LinkedIn sichtbarer mit deiner eigenen Marke (das nennt man Personal Branding).

Wieso dir dieses Frage-Antwort-Spiel Reichweite und neue Follower bringt? Weil du das EVA-Prinzip kennenlernst und direkt anwendest.

EVA steht für empathisch, vertriebsorientiert und authentisch.

Das steckt drin im LinkedIn-Adventskalender

  1. 24 kurze Videos mit einer täglichen Frage und Impulsen
  2. Vier Funkenflugstunden in der Gruppe am Donnerstag von 9 bis 10 Uhr

Was beinhalten die Videos? 

  • Die Frage des Tages, die du in einem Beitrag beantwortest
  • Ideen für den empathischen Einstieg
  • Ein Gefühl dafür, wie du gleichzeitig vertriebsorientiert schreibst
  • Den Schubser dabei ganz du selbst und authentisch zu sein
  • Die Erinnerung an den Call to Action am Ende (damit deine Community auch reagiert)

Jedes Video ist maximal 5 Minuten lang und du kannst danach direkt deinen LinkedIn-Beitrag schreiben. Auf die Videos hast du bis Ende März Zugriff.

Offene Funkenflugstunde (Donnerstags 9 bis 10 Uhr)

Jede Woche Mittwoch um 9 Uhr kannst du an einer offenen virtuellen Funkenflugstunde teilnehmen. In diesen 60 Minuten haben alle Adventskalender-Teilnehmer*innen Gelegenheit Fragen zu stellen. In einer Gruppe lernst du am meisten. Du bekommst viele Tipps rund um deinen LinkedIn-Auftritt und lernst hier gleichzeitig die anderen Teilnemer*innen kennen (ihr könnt euch direkt auf LinkedIn vernetzen und motivieren).

Das kostet es: 240,- Euro (zzgl. MwSt)

du investierst umgerechnet 10,- Euro pro Tag in deine Sichtbarkeit
entspricht
vier Premium-Schokotafeln 🍫🍫🍫🍫
drei traumhaften Milchkaffees ☕☕☕
oder zwei köstlichen Pommes Mayo 🍟🍟

Fragen zum Adventskalender

Voraussetzung ist, dass du bereits ein persönliches LinkedIn-Profil angelegt hast. Wie lange du schon auf LinkedIn aktiv bist, spielt keine Rolle. Du solltest in der Lage sein einen einfachen Beitrag auf LinkedIn zu veröffentlichen.

Du bekommst von mir jeden Tag eine Mail mit dem Link zum Türchen des Tages. Du musst die Frage nicht zwingend am selben Tag beantworten. Du kannst auch mal eine Frage auslassen und sie später nachholen. Die Reihenfolge spielt auch keine Rolle. Die Videos stehen dir bis Ende März 2023 zur Verfügung, so dass du auch später immer wieder mal reinschauen kannst. Wenn du in den 24 Tagen so richtig zunehmen willst auf LinkedIn empfehle ich dir aber so viele Beiträge wie möglich zu veröffentlichen (Pro Tag maximal einen Beitrag).

Jeden Donnerstag im Dezember (1.12./8.12/15.12. und 22.12) treffen wir uns persönlich mit allen Teilnehmer*innen virtuell in Teams. Bei dem Treffen kannst du mir alle Fragen stellen und von den Fragen der anderen profitieren. Sollte es mal ganz eilig sein, dann darfst du mir auch eine Sprachnachricht per WhatsApp schicken oder mir mailen. Ich versuche dann zeitnah zu antworten.

Hier kannst du dir schon mal ein 25-Minütiges Video zum EVA-Prinzip anschauen und dich einstimmen.

Das Eva-Prinzip, mit dem dir Social Media Spaß macht und auch was bringt

Aber es ist keine Voraussetzung für den Adventskalender. Da wirst du super einsteigen und aus dem EVA-Prinzip ganz schnell dein eigenes emphatisches, vertriebsorientiertes und authentisches Markenprofil entwickeln. Das passiert von ganz allein.

In erster Linie JA. Allerdings können auch Einzelunternehmer*innen oder Geschäftsführer*innen den Adventskalender nutzen. Bei Angestellten muss vorher mit dem Unternehmen geklärt werden, ob sie als „Corporate Influencer“ einen Einblick in das Unternehmen gewähren dürfen.

Na klar. Trage einfach den Namen und die E-Mail-Adresse der oder des Beschenkten ins Formular. Dann gehen alle Videos an diese Adresse – die Rechnung an dich 🙂

Eva List Texterin